9. November 2014

[Rezension] Kirschroter Sommer & Türkisgrüner Winter // Erste große Liebe

Hallo Bücherwürmer!

Heute kommt eine Rezension zu...








Dies ist eine Doppelrezension zu dem ersten Teil „Kirschroter Sommer“ und dem zweiten Teil „Türkisgrüner Winter“. Beide Teile haben von mir 5 Herzchen bekommen, da ich sie beide gleich gut finde.

Ich habe den ersten Teil vor etwas längerer Zeit gelesen und habe mir dann mit dem zweiten Teil länger Zeit gelassen, denn ich befand mich in einer sehr schlimmen Liebeskummer Phase und hatte Angst, dass so ein Liebesroman es verschlimmern würde. Doch dies war ganz und gar nicht der Fall. Im Gegenteil, das Buch konnte mich durch seinen unverwechselbaren Humor sehr aufheitern und belustigen.

Um was geht es in dem Buch? Es geht in dem Buch um die eine Person, die man sein Leben lang nicht vergessen kann. Bei der man nach der Trennung denkt, dass man nie wieder so lieben kann und die man sein leben lang in seinem Herzen trägt, auch wenn man denkt, dass man es nicht tut.
Es geht um die erste große Liebe. Herzschmerz nach einer Trennung kennt wahrscheinlich jeder und jeder weiß auch das es bei der ersten Liebe am Schlimmsten ist.

Aber was ist wenn man nach Jahren die erste große Liebe wieder trifft? Wie ist das Gefühl bei der Begegnung? Flattern wieder die selben Schmetterlinge im Bauch? Wenn man wieder an den Grund der Trennung zurückdenkt und auf sein momentanes Leben blickt, findet man dann, dass es besser so ist wie es gekommen ist oder kommen einem die Gedanken an einen erneuten Versuch der Beziehung?

Das Buch behandelt eine Situation, durch die wahrscheinlich alle Menschen im Leben einmal durch müssen und genau aus diesem Grund ist mir das Buch bzw. sind mir die Bücher sehr nahe gegangen, denn man kann sich in die Geschichte sehr gut hineinversetzen. Die Geschichte ist sehr realistisch geschrieben worden und mit der Protagonisten konnte ich mich sehr gut identifizieren, es war so, als wäre mir ein Spiegel vorgehalten worden.
Es gibt in dem Buch nicht nur schöne, romantische und glückliche Momente, denn die Geschichte ist wie das reale Leben, es ist nicht alles schön und es gibt auch traurige und ernüchternde Momente.

Die beiden Bücher können außerdem mit einem umwerfenden und genialen Humor punkten, bei dem jeder von euch mal die Mundwinkel nach oben ziehen wird. Zudem sollte man auf jeden Fall beide Bücher lesen, denn erst am Ende des zweiten Teils kommt die große Aufklärung, die jeden Zweifel beiseite räumt.



Durch das Buch konnte ich mich von meinen Problemen ablenken und in ein anderes Leben abtauchen. Dadurch habe ich gemerkt, dass nicht nur ich durch den Liebeskummer muss, sondern es den meisten anderen Menschen im Leben auch schon mal genauso beschissen ging.
Ein Buch über die erste Liebe, für all die Menschen, die sich trauen mal an die Zeit zurück zu denken.


Außerdem kommen in dem zweiten Teil Songs vor, die etwas mit der Geschichte zu tun haben. Ich habe euch mal eine Playlist erstellt, in der alle Songs vorhanden sind.

Viel Spaß beim Anhören!

1.- Damien Marley feat. Stephan Marley e´r Capleton
           – It was written

2.- Sean Paul – Get Busy

3.- Orishas – Represent

4.- He´s a Pirate – Blacke <<Blackstone>> Neely

5.- Skindred – Roots Rock Riot

6.- Takida – Give in to me

7.- Foreigner – Cold as Ice

8.- Damien Marley feat Nas – Road to Zion

9.- Vast – Flames

10.-David Draiman – Forsaken

11.- Roots Manua – Witness the Fitness

12.- Jeff Buckley - Hallelujah

Kommentare:

  1. Ich würde die beiden Bücher nach deiner Rezi am liebsten nochmal lesen. Aber zweimal innerhalb eines Jahres müssen reichen! Coole Sache mit der Playlist! Ich habe mir damals auch alle Lieder extra angehört, mit Reggae kann ich leider nicht ganz so viel anfangen.

    AntwortenLöschen
  2. Danke für deinen Kommentar :) Ich finde die Idee im Buch mit den Songs einfach eine tolle Sache, denn ich konnte mich mit den Liedern direkt wieder in die Stellen der Geschichte rein fühlen :)
    LG Jenny :)

    AntwortenLöschen
  3. Hallo liebe Jenny,

    eine sehr schöne Doppelrezi!!!
    Gefällt mir sehr gut. Du hast sie auch total schön gestaltet und das mit der Playlist finde ich auch super! :)

    Ich kenne die beiden Bücher noch nicht, möchte sie aber schon lange mal lesen.

    Danke für die schöne Rezi! <3

    Ganz liebe Grüße,
    Hannah
    http://wonderworld-of-books-from-hannah.blogspot.de/
    <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön :) Es freut mich das sie dir gefällt :) Lies die Bücher! Du wirst es nicht bereuen :)
      LG Jenny :)

      Löschen
  4. Ich habe die Bücher auch geliebt :) Einfach eine schöne Geschichte.
    Schöne Rezi :)
    Und ich hoffe, dass es dir ganz bald besser geht *drück*

    LG
    Anika

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über alle Kommentare :) Also scheut euch nicht und haut in die Tasten!! :)