4. Mai 2019

[Rezension] Klarträume - Wege ins Unterbewusstsein // Warum Albträume hilfreich sein können

Hallo liebe Bücherwürmer! 
Heute gibts es eine neue Rezension zu...

Inhalt 

 

Ich denke viele von euch werden noch nie etwas vom Klarträumen bzw. luzidem träumen gehört haben. Ich bin vor langer Zeit auf dieses Thema aufmerksam geworden und habe nach Büchern gesucht, die mir erklären konnten was ich erlebt habe. Auch Filme wie Inception drehen sich unter anderem um das Klarträumen. Und nun möchte ich euch mit Hilfe des Buches etwas zu diesem besonderen Thema erzählen. 

29. April 2019

[Rezension] Vergessene Kinder // Im Rausch der Erkenntnis



Hallo liebe Bücherwürmer! 
Heute gibts es eine neue Rezension zu...

Inhalt


Von Luna Darko hatte ich vor dem Buch schon etwas gehört. Sie ist eine Youtuberin und hat viel mit der Band DAT ADAM zu tun. Ich wusste, dass sie eine etwas tiefsinnigere Person ist und war sehr auf ihr Buch gespannt. Ich hatte das Buch auf der Leipziger Buchmesse entdeckt und mir fiel sofort das Design ins Auge, denn das ganze Buch wimmelt voller Zeichnungen, verschiedener Schriftarten und Fotos. Ich wusste sofort, dieses Buch wird mal etwas anderes und ich war gespannt was Luna Darko zu erzählen hat. 

25. April 2019

[Rezension] Der Insasse// Wahnsinn und Genialität liegen oft nah beieinander

Hallo liebe Bücherwürmer! 
Heute gibts es eine neue Rezension zu...

Inhalt

Wieder ein Buch meines Lieblingsautors!! Natürlich musste ich es lesen und wie kann es auch anders sein, lieben!
Das Buch ist für mich etwas ganz besonderes, denn meine Mutter hat es mir geschenkt und dabei drauf geachtet, dass es auch noch die erste Ausgabe ist, also kann man die Gummizelle auf dem Cover auch fühlen. Außerdem ging das Buch mit meinem Mann auf die Reise zur Buchmesse und wurde von Fitzek höchstpersönlich signiert. 
So, jetzt aber zu meiner Meinung.

23. April 2019

Welttag des Buches // DIY Bücherwand

Hallo liebe Bücherwürmer!
Ich wünsche euch allen einen schönen Welttag des Buches!!
Passend zum heutigen Tag, wollte ich euch mal eine buchige Idee vorstellen, die ganz einfach euere Wand zieren kann.
Mein Freund war bei Ikea unterwegs und da ich ihn schon so mit meinem Bücherwahn angesteckt hatte, fiel ihm sofort eine Wandverzierung auf, die ganz nach meinem Geschmack war. Eine Wand, voller Bücher.... Es sieht so einfach aus, aber wir finden, es macht einfach etwas her. 

Also beauftragte ich meinen Freund meine alten Bücher mutwillig zu zerstören und an eine Wand zu nageln. Natürlich musste ich wegschauen, denn schön war es nicht wie er die Buchrücken brach und mit vollter Wucht Nägel in meine Lieblinge schmetterte. Also lasst euch gesagt sein das Projekt ist nichts für schwache Nerven.



 Dann geht´s los!

Legt euch die Holzplatte vor euch und überlegt wie ihr die Bücher darauf verteilt haben wollt, es sieht auch nicht schlecht aus wenn sie teils hochkant angebracht werden. Testet euch da einfach ma rum.
Dann brecht ihr den Büchern den Rücken und legt sie an die Postionen wo sie angebracht werden sollen. Nehmt euch einen Hammer und nagelt Nägel in die Bücher, am Besten 4 Stück, so dass sie auch gut halten und nicht irgenwann auf eurem Kopf landen. Dann bohrt ihr zwei Löcher oder mehr, jenachdem wie viel Halt euer Kunstwerk benötigt, in die Wand und benutzt Dübel. Dann Kunstwerk in die Wandschrauben und Tadaaaaa

Fertig ist eure Bücherwand!

 


12. April 2019

[Rezension] Fesseln der Finsternis // Wer will sich an die Seiten fesseln lassen?

Hallo liebe Bücherwürmer!


Viele werden sich jetzt bestimmt denken, was ist das denn für ein Genre? Wo sind die Fitzeks und Strobels und was macht stattdessen ein Erotikbuch auf meinem Blog? Ich werde es euch verraten. Dieses Buch ist aus dem Festa Verlag und nachdem mir die Härte der Bücher so gut gefallen hat wollte ich noch mal etwas anderes aus dem Verlag probieren. Ich bekam dieses Buch mit den Worten: Du magst Shades of Grey findest es aber ein wenig zu unspektakulär und hättest es gerne extremer? Dann ist das genau das Richtige!


Oh ja nach genau so einem Buch hatte ich gesucht! Shades of Grey und das ganze Erotik Genre finde ich nämlich überraschender Weise gar nicht schlecht, aber was ich bis jetzt gelesen habe, war mir tatsächlich zu laff, umso gespannter war ich auf das Buch. Und ob es meine Erwartungen und Versprechungen erfüllt hat, erfahrt ihr jetzt:








Inhalt